Die Hochschule für Kirchenmusik mit Standorten in Herford und Witten ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche von Westfalen. Sie ist die einzige evangelische Kirchenmusikhochschule in Nordwestdeutschland und eine der größten der bundesweit sechs evangelischen Musikhochschulen sowie der zur Zeit 25 deutschen Ausbildungsstätten für Kirchenmusik. Circa 10 Prozent der Studierenden des Fachs Evangelische Kirchenmusik werden hier ausgebildet und können Bachelor-, Masterprüfungen sowie Künstlerische Reifeprüfung und Konzertexamina absolvieren.

Seit dem Wintersemester 2016/2017 bietet die Hochschule neben dem etablierten Fachbereich "Kirchenmusik Klassisch" (am Standort Herford) auch ein Bachelor-Studium mit dem Schwerpunkt "Kirchenmusik Popular" an. Dieser neue Studiengang ist am zweiten Hochschulstandort in Witten angesiedelt und bildet eine zentrale Säule der dortigen Evangelischen Pop-Akademie, einer ebenfalls noch jungen Einrichtung der EKvW in Kooperation mit der Stiftung Creative Kirche.

Im Rahmen der gemeinsam organisierten Akademie liegen Konzeption, Regie und Umsetzung des Studiums bei der Hochschule, während die Stiftung den Bereich Fort- und Weiterbildung gestaltet.

Meldungen

Teutsche Missa - Glänzendes Abschlusskonzert der Herforder Chorfesttage

Hildebrand Haake, Hochschulchor und Westfälische Kantorei, ein hervorragendes Instrumental-Ensemble und Solisten - sie alle brachten St. Marien Stiftberg am Sonntag, 19. November 2017, brillant zum Klingen mit einer evangelischen Messe in konzertanter Form.

Bläser für den Frieden

Konzert: Studierenden-Ensemble "Collegium Musicum Herfordiense" mit Vokalwerken aus Barock und Romantik

Siegfried Fietz zum Werkstattgespräch in Witten

Studierende der Hochschule auf dem Evangelischen Kirchentag 2017

Turmblasen der Hochschul-Bläser: Samstag, 10. Juni 2017, um 11.30 Uhr vom Herforder Rathausturm